Irisdiagnostik

Hippokrates hat einmal gesagt:
"Es ist wichtiger zu wissen, was für ein Mensch eine Krankheit hat, als zu wissen, was für eine Krankheit ein Mensch hat”

Jede Iris ist etwas Einmaliges. Kein Mensch hat die gleiche Iris wie Sie! Die durchschnittliche Iris beinhaltet ca. 200 Unterscheidungsmerkmale. (Zehnmal sicherer als Ihr Fingerabdruck). Mit einem speziellen Iris-Mikroskop wird der Augenvordergrund sowie das Augenumfeld betrachtet. Diese Diagnostik verrät oft Ursachen von Krankheiten, die oft versteckt sind und auch über Laboruntersuchungen nicht zu finden sind.